[Werbung] Der 1More True Wireless E1026BT-I wurde mir für diesen Test von 1More zur Verfügung gestellt – vielen Dank!


Wer im Herbst letzten Jahres die ifa besucht hat, konnte es einfach nicht übersehen: Der Trend bei drahtlosen InEars geht eindeutig zu der Variante komplett ohne Kabel. Fast jeder Hersteller hatte solch ein Modell im Angebot. Nun liegt mir die Variante von 1More vor. Der „Stylish True Wireless InEar“ wartet darauf, von mir unter die Lupe genommen zu werden. Mit einem UVP von 89,99€ ist er preislich im sehr attraktiven, massentauglichen Mittelfeld angesiedelt.
Wie er klingt und sich sonst so schlägt? Weiterlesen…


Der 1More Stylish True Wireless InEar

Das Prinzip der „True-Wireless“ InEars ist ja immer das gleiche: Zwei einzelne InEars, eine Ladebox. Und keine lästigen Kabel mehr zwischen den beiden Gehäusen. Diese Nackenkabel Lösungen – was viele ja als „drahtlos“ anpreisen – finde ich halbherzig. Den einzigen Vorteil von diesen Dingern sehr ich beim Sport oder anderen Tätigkeiten, wo man Gefahr läuft die Teile zu verlieren wenn sie aus dem Ohr rutschen. Mit Nackenkabel besteht dann die Chance, daß Sie nicht gleich runterfallen und dann – z.b. beim Mountainbiken – im Morast verschwinden. Aber kommen wir wieder zu den 1More True Wireless.

Also, was haben wir hier?
Im Grunde haben wir hier das gleiche Prinzip wie man es jetzt immer öfter sieht: Zwei InEars, welche drahtlos miteinander verbunden sind und welche ebenso drahtlos mit dem Quell-/Abspielgerät via Bluetooth kommunizieren. Dazu eine handliche Transportbox, in der die InEars auch gleich geladen werden können. Die InEars zeichnen sich durch hochwertigen Klang von einem Titan-beschichtetem, dynamischen Treiber aus, beherrschen Bluetooth 5, aptX und AAC, haben eine gute Laufzeit und versprechen ein einfaches Handling.


Verpackung & Lieferumfang

Die 1More True Wireless InEars werden in einem kleinen, kompakten und ansprechendem Pappkarton mit aufklappbarem Deckel geliefert. Ich kann mir vorstellen, daß man so ein Schächtelchen gern mal eben am Airport vor dem Flug kaufen würde. Der Lieferumfang ist überschaubar und branchenüblich: Neben den InEars finden sich insgesamt vier verschiedene Paar Silikon-Aufsätze und drei verschieden „O-Hooks“ in der Schachtel. Zusätzlich liegt noch ein kurzes USB Kabel, ein kleines Kunststoff-Täschchen und der übliche Papierkram bei.


Technische Daten

Wie immer für diejenigen, die es interessiert und der Vollständigkeit halber hier die Auflistung der technischen Daten:

  • Model: E1026BT
  • Gewicht (einzelner InEar): 6.2g
  • Impedance: 16 Ω
  • Wireless Range: 10 m
  • Bluetooth: Bluetooth® 5
  • Bluetooth® Codecs: aptX/AAC/SBC
  • Input: 5V 1A
  • Headphone Battery Capacity (Single): 55 mAh
  • Case Battery Capacity: 410 mAh
  • Ladezeit InEars: 85 min
  • Ladezeit Case: 85 min
  • Akku Laufzeiten InEars voll geladen: 6.5h
  • Akku Laufzeiten Headphones and case fully charged : 24h

[Quelle: 1more.com]


Verarbeitung & Design

Der True Wirteless Inear
Wie von 1More zu erwarten war, ist die Verarbeitungsqualität sehr gut. Das Gehäuse der InEars besteht zwar nur aus Plastik, was aber überhaupt kein Problem darstellt. Die Oberfläche scheint speziell beschichtet – sie hat einen metallischen Schimmer und wirkt dadurch wesentlich hochwertiger. Scharfe Kanten, Grate oder sonstige Fertigungs-Unregelmäßigkeiten konnte ich nicht entdecken, die Fertigungsqualität ist durchgehend gut.

Das Ladecase
Das Ladecase folgt der Formensprache der InEars und ist ebenfalls eierförmig. Das verwendete Plastik fühlt sich beim Case etwas einfacher an. Leider kommt hier außerdem noch ein alter micro-USB Anschluss zum Laden des Case-Akkus zum Einsatz. Wieso kein USB-C?
Noch dazu ist der Anschluss so weit im Gehäuse eingelassen/zurückversetzt, daß die meisten handelsüblichen Kabel nicht passen – man sollte also das beiliegende Kabel besser nicht verlieren!
Ansonsten ist auch das Case durchaus in Ordnung: Klein und handlich und schnell in der Jacken- oder Hosentausche verstaut.


Tragekomfort

Der Tragekomfort ist absolut prima. Bei mir sitzen die InEars ohne die beigelegten Hooks – welche sich ansonsten in die Concha klemmen lassen und zusätzlichen Halt versprechen – am Besten. Die Gehäuse sind angenehm abgerundet und nicht zu groß, so daß auch das Tragen über einen längeren Zeitraum zu keinerlei Irritation wie Druckschmerzen durch Kanten o.ä. führen. Die abgerundete Form der Gehäuse sorgt für einen weichen und sprichwörtlich runden Kontakt im Ohr – es gibt keine scharfen Kanten oder Ecken. Ich verwende die mittleren Silikon-Tips und verzichte auf die Silikon-Hooks.


Bedienung

Pairing
Apple hat es vorgemacht. Deren AirPods funktionieren einfach gigantisch gut. Keine Pairing-Orgien, kein Fummeln an irgendwelchen Tasten. Auch haptisch ist das Apple Case grandios – vom Handling ist das System sowieso perfekt: Dose auf, Airpods raus, ab ins Ohr und Musik an!
So easy und flawless möchte ich das als Pendler oder im Büro. Ganz ähnlich geschmeidig funktioniert das sogar bei den 1More auch – wenn auch alles etwas langsamer. Der erste Pairingprozess ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig – danach klappt aber alles wunderbar.

Gut gelöst ist: Beim Herausnehmen gehen die InEars automatisch an und verbinden sich mit demjenigen Device, mit dem sie zuvor verbunden waren. Wenn die InEars ins Case zurückgelegt werden, wird die Wiedergabe gestoppt und die Geräte ausgeschaltet und geladen.

Was auf der einen Seite von Vorteil ist – nämlich komfortmäßig die runde Form der InEars, sorgt beim Handling für die ein oder andere Frustration: Mehrmals sind mir die Stöpsel schlich aus der Hand gefallen, weil sie durch die Rundungen wenig griffig sind.

Telefonieren
Das Freisprechen über die True Wireless InEars funktioniert ohne Probleme und die Klangqualität ist gut. Mein Gesorächspartner konnte mich jederzeit – auch in lauten Umgebungen – gut verstehen. Für diese klare Sprachverständlichkeit sorgt ein Geräuschunterdrückung. Wohl gemerkt: Hierbei handelt es sich nicht um eine aktive Geräuschreduzierung beim Hören von Musik. Es wird lediglich für eine bessere Sprachverständlichkeit beim Telefonieren genutzt.

Siri & Co.
Die Integration von Sprachassistenten ist für mich relativ nutzlos, da ich sie – in meinem Fall Siri – nicht gern nutze. Davon ab funktioniert sie aber gut. Für mich ist eine Bedienung per Hand aber immer noch fixer und direkter.


Akku Laufzeit

1More gibt die Laufzeit mit 6.5h an. So genau kann man das ja schlecht überprüfen, denn die Laufzeit ist ja auch immer vom Nutzungsprofil und z.B. der Lautstärke abhängig. Aber 5h schafft der InEar locker, bevor er ins Ladecase zurück muss. Der Akku im Case ist in rund 85min wieder vollständig geladen.
Nettes Feature: Der Kopfhörer verfügt über eine Schnell-Ladefunktion. In 15 Minuten ist genug Saft drin für eine Laufzeit von rund drei Stunden. TOP!


Klangqualität

Kommen wir zum Wichtigsten Punkt eines Kopfhörertests: Den Klangeigenschaften.
Und hier kann der 1More True Wireless voll überzeugen. Klanglich habe ich für den aufgerufenen Preis absolut nichts zu bemängeln – im Gegenteil: Die Abstimmung ist angenehm ausgewogen. Bässe und Höhen sind zwar schon etwas betont, aber das in einem sehr wohl dosierten Maße, welches mir als sehr musikalisch erscheint. Der InEar ist definitiv kein Bassbomber – aber eben auch kein Spaßverderber.
Beim mobilen Einsatz in den letzten Wochen hat er sich als außerordentlich wohlklingend und unkomplizierter Begleiter bewährt.

Die Klang im Einzelnen:

Bass
Der Bass des 1More ist super für diese Preisklasse! Kein Bollerbass, der in die Mitten blutet und alles vermatscht, sondern ein sehr schön definierter und knackiger Bass. Die angehobene Bassbetonung ist für einen mobilen InEar genau richtig. So macht (nicht nur) Powermetal Spaß!

Mitten
Die Mitten sind ebenfalls angenehm ausgeglichen – perfekt für laute Gitarrenmusik! Ich muss schon sagen, was ich hier höre gefällt mir sehr gut. Energische Gitarrenriffs kommen fett, wuchtig und mit viel Durchsetzungs- und Strahlkraft.

Höhen
In den Höhen ist der 1More Stylish True Wireless angenehm und unproblematisch, nichts nervt oder drängt sich zu sehr in den Vordergrund. Dafür spielt er aber auch nicht übermäßig detailliert – hier dürfte m.M.n. noch etwas mehr Glitzer sein. Trotzdem ist er immer noch brilliant genug, um nicht dumpf zu klingen.

Separation
Die Instrumenten-Separation ist sehr gut. Selbst bei überladenen Progrock-Produktionen ist es problemlos möglich, allen Instrumenten und Spuren zu folgen – natürlich im Detail nur, wenn man nicht durch eindringende Außengeräusche gestört wird.

Isolation
Die Isolation ist – sofern der InEar gut sitzt und der Seal passt – wirklich hervorragend. Aufgrund der guten Ergonomie sitzt der 1More TW wirklich gut bei mir und schottet auch sehr gut von Außengeräuschen ab. Beste Vorraussetzungen also, um ihn unterwegs zu nutzen.

Abschließend kann ich dem 1More Stylish True Wireless eine absolut harmonische und ausgeglichene Klangsignatur bescheinigen, die mit jeder erdenklichen Musikrichtung sehr gut funktioniert.

1More Stylish True Wireless vs. Sennheiser Momentum True Wireless
Wie schlägt sich der InEar gegen meine derzeitige Referenz im Bereich der True Wireless Inears – den Sennheiser Momentum True Wireless?
Gar nicht mal so schlecht – wenn man den Preis mit einbezieht!
Rein klanglich hat der Sennheiser aber deutlich die Nase vor – er kostet halt auch fast das dreifache. Er hat den strukturierteren und festeren Bass mit mehr Punch und Attack, verfügt über mehr Details und Brillianz und hat auch die griffigeren Mitten. Dafür ist die Abstimmung des 1More neutraler – der Sennis ist energischer abgestimmt und macht mehr Laune. Hier entscheidet am Ende der persönliche Geschmack und die Geldbörse.


Fotos


Fazit

Alle bisher von mir getesteten 1More Produkte waren spitze! Der Quad Driver Inear? Erstklassig! Der Triple? Super. Triple Over Ear? Auch sehr gut!

Und auch die hier getesteten 1More Stylish True Wireless InEars hinterlassen bei mir einen überzeugenden und empfehlenswerten Eindruck. Sie klingen saugut, die Verarbeitungsqualität ist in Ordnung für den Preis und die Ergonomie ist wirklich sehr gut.

Die Mischung aus Klangqualität, Verarbeitung, Handling und Preis passt mal wieder bei 1More. Wer einen günstigen und sehr gut klingenden True Wireless InEar für die tägliche Nutzung sucht, sollte sich den 1More unbedingt einmal anschauen. Für unter 100€ bekommt man ein absolut überzeugendes Gesamtpaket.


Der 1More True Wireless E1026BT-I wurde mir für diesen Test von 1More zur Verfügung gestellt – vielen Dank!

1More Stylish True Wireless | Bewertung

8.6

Sound

8.5/10

Verarbeitung

8.5/10

Bedienung / Funktionen

8.0/10

Komfort

9.0/10

Preis / Leistung

9.0/10

Pros

  • Top Klang
  • Sehr komfortabel
  • Preis-Leistung sehr gut
  • Gute Laufzeit

Cons

  • Handling nicht perfekt / Kein Touch
  • Case wirkt etwas einfach