Sommerzeit – Terassenzeit – Outdoormusikzeit – Zeit für den Teufel Rockster Cross!

Egal ob beim Grillen, Chillen oder am Pool: Mit Musik wird alles besser. Nachdem ich letztens den Soundcore Motion Boom hier hatte, wollte ich mehr. Keine riesige PA Box für draußen – obwohl der Gedanke daran schon verlockend ist – sondern eine vernünftig klingende Bluetooth Box, die auch ruhig mal etwas lauter kann. Von Teufel war seinerzeit bereits mein erstes Surround Gaming Set, damals völlig konkurrenzlos. Kann diesen Status auch der Teufel Rockster Cross im Bereich BT Speaker liefern?



[Werbung] Der Speaker wurde mir für diesen Test leihweise von Teufel zur Verfügung gestellt – vielen Dank!


Teufel Rockster Cross

In Teufels Portfolio der Bluetooth Speaker rangiert der Rockster Cross im Mittelfeld. Der mit reichlich Testsiegeln versehene Speaker passt somit auch genau in meine Vorstellung. Mit deutlich größeren Chassis als die üblichen Breitbander im Riegelformat, noch kompaktem Gehäuse, spritzwassergeschützt und langer Akkulaufzeit könnte das der perfekte Begleiter für draußen im Garten werden. Zusätzlich spendiert Teufel dem kleinen Brüllwürfel noch eine Powerbank Funktion, eine Freisprechfunktion, einen Party- und Connect Modus (Stereo mit zwei Exemplaren).


Verarbeitung und Design

Der knapp 40cm lange Rockster Cross ist perfekt verarbeitet. Das robuste Kunststoffgehäuse hat eine samtene Oberfläche und fasst sich dadurch sehr edel an. Um das Eindringen von Feuchtigkeit zu erschweren sind alle Bedienelemente gummiert und alle Anschlüsse durch Gummiabdeckungen gut geschützt. Das schwarze Frontgitter ist von einem roten Zierstreifen umrandet und spiegelt auf diese Weise das Teufel Corporate Design wieder. In der Mitte prangt konsequenterweise das Logo „T“.

Der Tragegurt im Style eines Sicherheitsgurtes wird mit zwei Karabinerhaken an Ösen befestigt und ist in der Länge verstellbar. Die Form mit den abgekanteten Seiten erinnert damit an eine Hüfttasche. Und hier hat der Cross auch seinen Namen her: Denn quer über die Schulter kann der kleine Teufel wie eine Messengerbag getragen werden.


Technische Daten

  • Frequenzbereich 50Hz-20kHz
  • Anschlüsse AUX In (3.5mm), USB, Bluetooth
  • Stromversorgung Li-Ionen-Akku
  • Wiedergabedauer 16h
  • Abmessungen (BxHxT) 380x160x130mm
  • Gewicht 2.40kg
  • Farbe schwarz
  • Besonderheiten aptX, Ladefunktion (USB), spritzwassergeschützt

Lieferumfang

Was braucht man schon als Zubehör zu einem tragbaren Bluetooth Speaker? Box, Ladegert und Tragegurt. Alles dabei!

  • ROCKSTER CROSS
  • Tragegurt für ROCKSTER CROSS
  • Netzteil mit Netzkabel

Funktionen

Der Teufel Rockster Cross ist leicht zu bedienen, die Musiksteuerungstasten am Gerät ermöglichen die üblichen Funktionen wie Play/Pause und Skip usw. Bei Verbindung mit einem Smartphone ist außerdem ein Sprachassistent nutzbar. Und um die Klangabstrahlung bei Positionierung auf dem Boden zu optimieren lässt sich der Cross etwas nach hinten kippen, so daß der Schall in einem größeren Winkel nach oben abgestrahlt wird. Gegen den Einsatz in feucht fröhlichen oder regnerischen Umfelden spricht nichts, denn das Gerät ist spritzwassergeschützt.

Outdor Modus
Der Teufel Rockster Cross verfügt über einen Outdoor Modus, welcher die Klangwiedergabe im Freien optimieren soll. Hier soll durch Änderung bestimmter Frequenzen (welche genau das sind verrät Teufel nicht) der Sound draußen und in lauten Umgebungen verbessert werden. Ich hätte erwartet, daß garade im Bassbereich mehr supportet wird, aber es scheint. als würden die Höhen und oberen Mitten etwas angehoben.

Connect Modus
Wenn zwei Teufel Rockster Cross zur Verfügung stehen, dann lassen sich beide zu einem Stereo Paar verbinden.

Party Modus
Im Partymodus können zwei Geräte gleichzeitig verbunden werden und abwechselnd zuspielen.

Telefonieren
Der Rockster Cross verfügt bei Bluetooth Verbindung über eine Freisprecheinrichtung.

Powerbank
Über den rückseitigen USB Anschluss kann der Akku des Cross als Powerbank angeschlossene Geräte mit Strom versorgen und aufladen.

Akkulaufzeit
Teufel gibt die Laufzeit mit 16h an, was anbetracht der Leistung des Brüllwürfels wirklich echt ordentlich ist.


Klangqualität

Klanglich lässt der große Lautsprecher nichts anbrennen und liefert einen satten und präzisen Klang. Denn durch den Einsatz eines echten Subwoofers sind auch kräftige Bässe realisierbar. Tonal ist sich der mittelgroße Teufel sehr angenehm, warm und recht ausgeglichen abgestimmt. Alle Frequenzbereiche sind gut repräsentiert und gleichberechtigt. Bis in moderate Lautstärken lässt sich der Cross wirklich sehr gut zum Musikhören nutzen, irgendwann stoßen die kleinen Lautsprecher natürlich an ihre Grenzen. Doch zur musikalischen Untermalung einer mittelgroßen Gartenparty reicht es vollkommen aus.

Bass
Im Bass ist der Cross keineswegs schüchtern, er langt vielmehr ordentlich zu. Das muss er auch, denn gerade draußen gehen tiefe Frequenzen schnell unter. Erstaunlich für ein kompaktes Gerät dieser Größe ist aber die Präzision der Bassqualität. Gerade bei moderater Zimmerlautstärke hat mich der trockene Punch in Verbindung mit einer sehr natürlich texturierten Basswiedergabe doch überrascht.

Mitten
Stimmen und Instrumente werden mit sehr klaren und präsenten Mitten wiedergegeben. Die bei BT-Lautsprechern übliche Absenkung der Mitten kann ich hier nicht ausmachen. Denn genau das Gegenteil ist der Fall. Gitarren sind energisch und strukturiert mit Druck und vielen Details. Die Sprachverständlichkeit ist exzellent und qualifiziert den Cross auch bestens als Freisprecheinrichtung.

Höhen
In den oberen Frequenzen gibt sich der Teufel Rockster Cross brilliant, detailliert und sehr luftig. Das macht den gesamten Sound sehr luftig, klar und präsent.

Klanglich setzt sich der Rockster Cross deutlich von allen bisher von mir gehörten BT-Boxen ab. Klar, er spielt auch in einer anderen Preisklasse als beispielsweise der Soundcore Motion Boom. Das gesamte Frequenzspektrum wird sauber, konturiert und damit präzise wiedergegeben. Die ausgeglichene, leicht warme Tonalität, bietet einen ausgereiften und „erwachsenen“ Klang. Und auch bei höheren Lautstärken bleibt der Cross sehr angenehm zu hören.



Fazit

Der Teufel Rockster Cross ist ein erstklassiger Bluetooth-Lautsprecher, der mehr kann als eine Party zu beschallen. Gerade die kultivierte Basswiedergabe in Zusammenspiel mit präsenten, farbenfrohen Mitten und brillianten Höhen hebt ihn von vielen anderen seiner Zunft ab. So bietet sich der Cross auch durchaus als Musikquelle im Arbeitszimmer, der Werkstatt, der Ferienwohnung oder aber auch im Kinder- bzw. Jugendzimmer an.

Lange Ausdauer, Spritzwasserschutz und die einfache Bedienung runden das Gesamtpaket ab. Nicht ohne Grund konnte der Cross mittlerweile unzählige Auszeichnungen einsammeln. Er bekommt auch von mir die volle Empfehlung.

Für mich aktuell der beste Bluetooth Lautsprecher im mittleren Bereich!


Teufel Rockster Cross | Bewertung

9.3

Sound

9.5/10

Verarbeitung

9.5/10

Funktion

9.0/10

Preis/Leistung

9.0/10

Pros

  • Sehr guter Sound
  • Druckvoller Bass

Cons

  • Nicht ganz billig
Werbung