[Werbung] Der 1More Dual Driver BT ANC (E1004BA) wurde mir für diesen Test von 1More zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


Neben dem aktuellen True Wireless Trend erfreuen sich auch immer noch die drahtlosen Varianten mit dem Nackenband großer Beliebtheit – und das auch völlig zurecht! Nicht in jeder Situation möchte ich auf eine Sicherungsleine zwischen den Ohrstöpseln verzichten – zu groß ist manchmal das Risiko, einen Ohrstöpsel zu verlieren. Dem 1More Dual Driver BT ANC wird allgemein ein hervorragender Klang und eine effektive Geräuschreduzierung bescheinigt. Da bin ich gespannt, wie sich der Wireless InEar im Test schlägt.


Der 1More Dual Driver BT ANC InEar

Erst kürzlich war der Stylish True Wireless hier im Test und nun liegt ein weiterer Drahtlos-InEar von 1More vor mir – dieses Mal einer mit Nackenband. Den Dual Driver BT ANC gibt es schon länger – und die Kabelgebundene Lightning-Variante habe ich vor einiger Zeit ebenfalls ausprobiert (hier der Test). Beim vorliegenden Kopfhörer handelt es sich – wie der Name es bereits verrät – um einen Bluetooth-Kopfhörer mit ANC (Active Noise Cencelling). Als Klangwandler kommt ein Dual-Hybridsystem zum Einsatz: Neben einem dynamischen Treiber ist ein Balanced Armatur Treiber verbaut. So vereint man die Vorzüge der beiden Treiber-Techniken und versucht gleichzeitig, die jeweiligen Nachteile zu kompensieren. Außerdem mit an Bord: Aktive Geräuschunterdrückung. Das alles bietet 1More zu einem Preis von rund 130€ (UVP) – ein sehr gutes Angebot. Was der Dual Driver ANC BT von 1More auf dem Kasten hat, schauen wir und jetzt mal an.


Lieferumfang und Verpackung

Der InEar kommt wieder in der von vielen 1More InEars bekannten, extrem aufwändigen und schicken Verpackung aus dicker Pappe mit Klappcover. Wie gewohnt gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Ohrstöpsel und auch sonst reichhaltiges Zubehör.

Im Lieferumfang:

  • 1More Dual Driver BT ANC InEar
  • Silikontips und Earhooks in verschiedenen Größen
  • Aufbewahrungsbeutel
  • USB-C Ladekabel
  • USB-C zu 3.5 mm Kabel!
  • Flugzeug-Adapter

Technische Daten

Im Gegensatz zum Triple BT, welcher über kein ANC verfügt, fehlt dem BT ANC der LDAC Codec – welchen wiederum der Triple BT beherrscht… Gar nicht so leicht, sich im Dschungel der vielen 1More InEars zu orientieren. Meiner Meinung nach ist die Abwesenheit von LDAC aber kein großes Problem, denn unterwegs wird man ja trotz ANC noch durch genügend Umweltgeräusche belästigt. Zumindest mir kommt es dann auf das letzte bisschen Klangqualität nicht an. Und soviel sei bereits jetzt verraten: Der Dual BT ANC klingt auch so fantastisch!

Zur Vollständigkeit hier die technischen Daten – wie immer für alle die es interessiert:

  • Modell: E1004BA
  • Impedanz: 32Ohm
  • Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz
  • Empfindlichkeit: 110dB
  • Treiber: 1x Dynamisch + 1x Balanced-Armature Treiber pro Seite
  • Batterielaufzeit: 7 Stunden
  • Bluetooth Version: V4.2
  • Bluetooth Profile: HFP/A2DP/AVRCP

[Quelle: 1More]


Design und Verarbeitung

Das zugrundeliegende Design mit dem Neckband und den darin integrierten Steuereinheiten ist bekannt vom 1More Triple Driver BT. Die Gehäuse der InEars sind aus Aluminium, auf der Rückseite findet sich ein filigranes, rot gefärbtes Metallgitter. Dieses ist nicht nur Designelement, sondern erfüllt auch eine Funktion: Der ANC BT hat eine offene Charakteriszik, d.h. mit ausgeschaltetem ANC kann man seine Umgebung akustisch wahrnehmen. Das Nackenband ist aus schwarzem Silikon gefertigt und fühlt sich damtig an. Selbst auf nackter Haut im Nacken trägt es sich angenehm bis unauffällig. Die Steuereinheiten am Ende des Silikonbandes sind aus metallisch glänzendem Kunststoff gefertigt. Alle Tasten haben einen guten Druckpunkt und sind gut zu erfühlen. Alles in allem triffr der 1More Dual BT ANC optisch und haptisch ins Schwarze – 2018 hat er deswegen wohl auch den Red Dot Design-Award kassiert.

Die Verarbeitung ist tadellos und alles ist haptisch erstklassig – sowohl die InEars als auch das Band. Keine Grate oder unsauber zusammengefügte Teile trüben den doch recht hochwertig anmutenden Eindruck. Wenn es überhaupt Anlass zur Kritik gibt, dann lediglich bei der Abdeckung der USB Buchse. Sie hängt an einer dünnen Kunststoffbefestigung, die hoffentlich robuster ist als sie aussieht.


Tragekomfort

Warum immer rund? Die oval geformten Silikon-Tips passen in Kombination mit den angewinkelten Schallröhrchen perfekt in meinen Ohrkanal. Der Nachteil bei den ovalen Tips ist allerdings, daß die Auswahl im Zubehörmarkt begrenzt sein dürfte.
Das Nackenband aus Silikon ist sehr angenehm., ich habe keinerlei Problem damit. Es trägt sich leicht und unauffällig. Das Band verschwindet unter Hemd- oder Polokragen und wird somit quasi unsichtbar.
Beim Sport hat man das gute Gefühl, daß man selbst beim Herausfallen der InEars keinen verliert – das gibt zusätzliche Sicherheit.

Im Liegen habe ich oft Probleme mit InEars: Diese verlieren leicht ihren perfekten Sitz und damit den Seal, sind also im Bett oder auf der Sonnenliege für mich nicht oder nur unzureichend zu gebrauchen. Das passiert mit den 1More Dual BT ANC nicht. Diese sitzen auch im Liegen fest und müssen nicht permanent nachjustiert werden.

Um den Hals gehangen werden die beiden InEars bei Nichtgebrauch magnetisch aneinander gehalten und verhindern so ein unkontrolliertes Herumschlingern der Gehäuse. Das flexible Neckband erlaubt ein enges Zusammenrollen, so daß der Dual Driver BT ANC auch gut in der Tasche verstaut werden kann – ein Transportbeutel aus Kunstoff gehört datüberhinaus auch zum Lieferumfang.


Funktionen und Bedienung

Der Dual BT ANC ist über das Bedienelement leicht zu bedienen und im Alltag problemlos und ohne großes TamTam zu nutzen – ganz so wie man es sich für einen treuen Begleiter wünscht. Im folgenden gehe ich kurz auf die Hauptfunktionen ein:

Bluetooth
Drahtlose Kopfhörer sind nicht nur bequem und modern, sie sind mittlerweile auch technisch ausgereift und mittlerweile dank schwindender Kopfhöreranschlüsse an Smartphones sogar im Grund unabdingbar – will man nicht auf einen externen DAC/AMP ausweichen. Der 1More Dual BT ANC verwendet Bluetooth 4.2, die Kopplung mit meinen iPhone XR war eine Sache von wenigen Augenblicken.

Geräuschunterdrückung
Neben der Drahtlosfunktion ist die Geräuschunterdrückung das wichtigste Feature des InEars. Der von 1More eigens für das ANC entwickelte Chip TiinLab-A2 funktioniert zweistufig:

Voice Enhancement
Hier wird ein Teil der Umgebungsgeräusche an den Hörer „durchgereicht“. Das kann in manchen Situationen erforderlich bzw. gewollt sein – beispielsweise beim Joggen, wo man auf den Verkehr aufmerksam sein sollte oder im Büro, wo man nicht gänzlich abgeschottet sein will.
In dieser Betriebsart kommt die offene Konstruktion zugute: Auf der Rückseite der InEars erkennt man ein kleines, rotes Gitter. Dieses lässt in einem gewissen Umfang Umgebungsgeräusche durch. Trotzdem gilt natürlich: Achtung im Strapenverkehr! Lieber ohne Kopfhörer!

ANC
Hier werden Umgebungsgeräusche aktiv unterdrückt. Das funktioniert auch sehr effektiv. Vor allem bei monotonen Geräuschen klappt das gut, wie sie beim Reisen oder Pendeln mit Bahn, Zug oder in der Straßenbahn auftreten.

Fernbedienung
Am linken Controller befinden sich alle Bedienelemente. Sowohl die Play/Pause und Lautstärkeregelung per Wipptaste, als auch die ANC Kontrolle. Die Bedienung ist durchdacht, die Lautstärkwippe lässt sich ebenso leicht erreichen wir die Play/Pause Taste. Druckpunkte sind gut.

Freisprechfunktion
Für geschäftige Leute interessant ist die Freisprechfunktion. Hier funktioniert der Dual BT ANC wie erwartet, sowohl ich als auch mein Gesprächspartner hatten nichts zu bemängeln. Die Sprachqualität ist gut und auch die Verständlichkeit des eigenen Wortes taugt.

Laufzeit
Die Laufzeit wird von 1More mit soliden und alltagstauglichen sieben Stunden beworben, was ich in meiner Testphase bestätigen kann – eher lief der InEar noch einen Ticken länger. Dank Schnelladefunktion bekommt der InEar in 10min wieder genug Saft für 3 Stunden Nutzung. Das ist super, lässt sich so auch unterwegs schnell mal mittels Powerbank kurz Energie nachtanken. Das macht den InEar tatsächlich zum idealen Begleiter für Pendler und Reisende.

Der 1More Dual Driver BT ANC kann mittels beigelegtem USB-C auf 3.5mm Klinke Kabel auch kabelgebunden genutzt werden. Sinn macht das in Situationen, in denen man auf aktive Funkverbindungen verzichten muss oder auch stationär am Laoptop o.ä.


Klang

Klanglich hat 1More bisher ja immer abgeliefert – so auch dieses Mal: Der Sound ist schön ausgeglichen, verfügt über satte Bässe und eine natürliche Abstimmung. Ich war überrascht, wie neutral der 1More abgestimmt ist. Das ist wirklich gut gelungen. Auch dieses „offene“ Feeling ist da, alles ist relaxed und entspannt. Klanglich finde ich den Dual Driver BT ANC sogar für mich passender als den kürzlich getesteten Triple BT mit seiner ausgeprägten Bassbetonung. Er ist deutlich ausgeglichener und hat einen viel präziser definierteren Bass mit mehr Punch und Druck. Ebenso finde ich die Mitten griffiger und texturierter – gerade bei verzerrten Gitarrenriffs ist der Dual BT ANC wesentlich akzenturierter und hat mehr „Schmackes“. Das zeigt mal wieder: Die blanke Anzahl Treiber (Hier: Dual vs. Triple) sagt absolut nichts über die Klangqualität aus.

Ein weiterer Pluspunkt: Die aktive Geräuschunterdrückung beeinflusst die wirklich gute Klangqualität nicht. Kein Rauschen, kein verhangener Klang. Zumindest ich konnte im Testzeitraum keinen Unterschied ausmachen.

Bass
Bassdrums haben einen tollen Körper und Punch, man spürt den Druck förmlich – und das trotz der offenen Konstruktion. Auch der Tiefbassbereich ist überzeugend – tiefgestimmte Pauken und Explosionen in Filmen kommen mit Wucht und Durchsetzungskraft. Schlaginstrumente wie Drums und Percussion-Instrumente überzeugen durch eine Lebhafte und authentische Darstellung.

Mitten
Sehr gut durchzeichnete Stimmen und klare, saftige Gitarrenriffs – im Mittenbereich ist der ANC BT ebenso überzeugend. Oft findet man ja abgesenkte Mitten – gerade bei Kopfhörern für die primär mobile Nutzung – nicht so hier. Alles wird wunderbar intoniert und keine Details gehen unter.

Höhen
Hier liefert der BA-Treiber standesgemäß ab: Die klare und detailreiche Höhenreproduktion lassen Cymbals und andere Obertöne brilliant und transparent erstrahlen. Nervige Spitzen oder scharfe Sibilanten sind dem 1More fremd, es wird alles entspannt und langzeittauglich wiedergegeben.

Isolation
Auch ohne das gut funktionierende ANC isoliert der 1More schon sehr gut. Aber hier gilt: Das kann bei jedem unterschiedlich sein, hängt es doch hauptsächlich von einem perfekten Sitz & Seal ab.


Fotos


Fazit

Der 1More Dual Driver BT ANC ist ein idealer Reisebegleiter: Er besticht mit einem tollen und neutral-ausgeglichenem Sound. Die leistungsfähige Geräuschunterdrückung und die Wireless Funktion machen ihn zum perfekten „immer dabei“ Bluetooth InEar mit Nackenband. Das Ganze gibts für unter 150€ UVP (aktuell im Mai 2019 für rund 130€ bei Amazon*) – ein sehr guter Preis für das gebotene Gesamtpaket.

Es gibt nicht viele InEars mit gutem Klang und ANC. Der 1More Dual Driver BT ANC ist hier ganz klar mein aktueller Favorit und verdient meine Empfehlung in diesem Bereich.


[Werbung] Der 1More Dual Driver BT ANC (E1004BA) wurde mir für diesen Test von 1More zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

1More Dual Driver BT ANC | Bewertung

8.8

Sound

8.5/10

Verarbeitung

9.0/10

Bedienung/Funktion

9.0/10

Komfort

9.0/10

Preis/Leistung

8.5/10

Pros

  • Toller Klang
  • Wirkungsvolles ANC
  • Bestens verarbeitet
  • Schnellladefunktion

Cons

  • Spezielle Silikontips (oval)